Close
Search
Filters

KORG Nautilus 88 Synthesizer digital

SKU: 7331
Availability: In stock
Delivery date: anspielbereit
2.489,00 € incl tax
3.299,00 € incl tax
excluding shipping

https://www.youtube.com/watch?v=-jrnJVOd6U4

Grenzenlose Möglichkeiten in musikalischer Gestaltung und absolut einfache Bedienung, dafür steht der neue KORG NAUTILUS. Neben den neun bekannten und jetzt weiterentwickelten KORG Sound-Engines, die selbstverständlich der KRONOS-Technologie entspringen, vereint der Nautilus die besten und neusten auf dem Markt verfügbaren Sounds mit einem völlig neuartigen Bedienkonzept.

Das breit gefächerte Klang- und Effekt-Angebot und die umfassenden technischen Möglichkeiten machen den Nautilus neben seinem schicken und eleganten Design einzigartig in der Welt der Music-Workstations. Neben einem polyphonen Arpeggiator, der traditionellen Sampling- und Audioaufnahmefunktion und vielen weiteren Finessen ist der Nautilus technisch auf höchstem Niveau.

* 9 modernisierte Sound-Engines der Kronos-Workstation
* Neues Bedienkonzept mit Mode- und Quick Access-Tastern
* 7“ TouchView Display (800 x 480 Pixel) mit Dark-Mode
* Echtzeitregler (versenkbar) für Soundbearbeitung
* Polyphoner Arpeggiator, Drum-Track und Step-Sequenzer (je 4 Szenen)
* Set List – Modus für perfekte Live-Performances
* Such- und Vorhörfunktion für Sounds und Combinations
* Favorite-Sound-Funktion zum Festlegen favorisierten Klänge
* 3-Band EQ für jeden einzelnen Track (Midi und Audio)
* Smooth Sound Transition – verhindert Dropouts beim Soundwechsel
* Dynamics Regler für expressive Klangeinstellungen
* Sampling-Funktion für eigene Sounderstellung
* 16-Spur Audio Recording (24Bit, 48kHz)
* 16 Effekt-Prozessoren, 2 Master-Effektwege und 2 Total-Effekte
* USB-Typ A für Midicontroller- und Tastatur-Anschluss
* USB-Typ B für USB-Midi und Audio
* 88er Tastatur mit RH3 Hammermechanik Tastatur
* Kostenloses Software Bundle (KORG Softwareinstrumente, Reason Lite, Ozone Elements, Skoove)


Das sehr schlichte und effiziente Design des Instruments beherbergt die neuste Prozessorgeneration die dafür sorgt, dass die zeitgemäßen Ansprüche von Musikern und Produzenten im Studio und auf der Bühne erfüllt werden können. Die konsequente technologische Weiterentwicklung hat diesen formschönen und qualitativ hochwertigen Synthesizer zum Vorschein gebracht: den KORG NAUTILUS

Der Ausgangspunkt für die im NAUTILUS enthaltenen Sounds war die Überlegung, dass sich Korg von der vorgefassten Meinung trennen wollte, welche Sounds eine herkömmliche Music Workstation zu enthalten hat. Vielmehr sollten die Grenzen in Sampling- und Programmierungsfragen erweitert werden, weil alle Programs mindestens einem der folgenden Ansprüchen genügen musste:

‘Einzigartige’ Sounds:
Der NAUTILUS enthält markante Sounds, die teilweise auf Phrase Loops, präparierten Klavieren, Haushalts-Percussion u.v.a. beruhen. Zahlreiche, nur in bestimmten Kulturkreisen bekannte Instrumente, erfordern eine spezielle Spieltechnik, die man auf dem NAUTILUS nicht einmal zu simulieren braucht: Denn ab Werk stehen bereits fertige Phrasen zur Verfügung. Diese Phrasen lassen sich schnell und höchst effektiv in Songs einbauen. Viele Sounds des NAUTILUS wurden zum ersten Mal in der Geschichte gesampelt: Klangfarben, die auf Klavieren beruhen, die mit allen möglichen Gegenständen „präpariert“ wurden, „Haushalts-Percussion“ mit allem, was nicht niet- und nagelfest ist, aber irgendwie groovy klingt. Diese frischen Sounds verleihen Ihren Songs ein neues Flair und eignen sich außerdem für Film- und Fernsehmusik.

‘Aktuelle’ Sounds:
Zusätzlich bietet der NAUTILUS Sounds, die sich aus dem Stand für die heute angesagten Musikgenres eignen, darunter Synthesizer, Drumkits und viele andere Klangeffekte. Bei den Synthi-Sounds tun sich besonders der EDM-, Electro- und Chiptune-Bereich hervor. Ferner enthält der NAUTILUS über 50 Drumkits mit Sounds, die definitiv nicht an gestern oder vorgestern erinnern. Die Klangeffekte umfassen unter anderem Drum-Sounds mit Dance-Begleitung für eine Beat-Erstellung, die man aus dem Stand einsetzen kann. Der Nautilus ist nicht nur up-to-date sondern seiner Zeit voraus.

Standard-Sounds:
Selbstverständlich enthält diese Workstation auch Brot-und-Butter-Sounds wie Flügel, Klavier, E-Piano, Gitarre, Bass und vieles mehr. Beim neuen Flügelklang haben wir auch die Studio-Akustik mitgesampelt, deren Pegel im Verhältnis zum eigentlichen Flügelklang effektiv dosiert werden kann. Ein neues E-Piano-Modell mit einem herrlich fundierten Sound eignet sich ideal für Funk-Musik. Freuen Sie sich ferner auf zahlreiche Phrasen mit typischen Gitarren- und Bassparts, damit auch Keyboarder „vernünftig“ Gitarre bzw. Bass spielen können.

Open Sampling-System

KORGs Open Sampling-System erlaubt das unkomplizierte Sampeln externer Audioquellen, ganz gleich, ob man sich gerade im Program-, Combination- oder Sequencer-Modus befindet. Im Open Sampling-Modus kann man sogar die vom NAUTILUS selbst gespielten Signale sampeln. Die User Sample-Bank, die Teil der EXs-Sample-Bibliothek ist, erlaubt das Laden und Spielen von User-Samples, was angesichts der riesigen SSD-Kapazität hemmungslos genutzt werden kann.

Von einem USB-Datenträger können Samples aller gängigen Formate (AIFF, WAV, SoundFont 2.0 und AKAI S1000/3000) geladen werden. Es besteht sogar die Möglichkeit den NAUTILUS über einen USB-Ethernet-Adapter an ein Computernetzwerk anzuschließen, um so den Datenaustusch von Computer zu Instrument drastisch zu beschleunigen. Instrumente und Samples, die man auf dem Computer vorbereitet, können so in Windeseile in das System des NAUTILUS integriert und genutzt werden.

Neuer 16-Spur MIDI-Sequenzer und 16-Spur-Audiorecorder

Der NAUTILUS enthält eine komfortabel ausgestattete Aufnahmesektion mit 16 MIDI- und 16 Audiospuren. Damit lassen sich alle spontanen Einfälle festhalten, aber auch hochkarätige Produktionen realisieren. Der MIDI-Teil eignet sich nicht nur zum Festhalten neuer Song-Ideen, sondern erlaubt auch das Würzen Ihrer Arrangements mit den Phrasen der Schlagzeugspur und RPPR-Phrasen (Realtime Pattern Play/Recording).

Der Audioteil verwendet wahlweise eine Auflösung von 16 oder 24 Bit bei 48kHz und speichert alle Daten ohne jegliche Kompression. Außerdem können Sie zu den bereits aufgezeichneten Parts spielen und alles, was der NAUTILUS gleichzeitig ausgeben kann, sampeln und als WAV-Datei sichern bzw. erneut in einen Song einbauen. Ein Mixer steht ebenso zur Verfügung wie eine weitreichende Automation. Das Editieren von den einzelnen Audioparts ist natürlich ebenso sehr komfortabel möglich.

https://www.youtube.com/watch?v=-jrnJVOd6U4

Grenzenlose Möglichkeiten in musikalischer Gestaltung und absolut einfache Bedienung, dafür steht der neue KORG NAUTILUS. Neben den neun bekannten und jetzt weiterentwickelten KORG Sound-Engines, die selbstverständlich der KRONOS-Technologie entspringen, vereint der Nautilus die besten und neusten auf dem Markt verfügbaren Sounds mit einem völlig neuartigen Bedienkonzept.

Das breit gefächerte Klang- und Effekt-Angebot und die umfassenden technischen Möglichkeiten machen den Nautilus neben seinem schicken und eleganten Design einzigartig in der Welt der Music-Workstations. Neben einem polyphonen Arpeggiator, der traditionellen Sampling- und Audioaufnahmefunktion und vielen weiteren Finessen ist der Nautilus technisch auf höchstem Niveau.

* 9 modernisierte Sound-Engines der Kronos-Workstation
* Neues Bedienkonzept mit Mode- und Quick Access-Tastern
* 7“ TouchView Display (800 x 480 Pixel) mit Dark-Mode
* Echtzeitregler (versenkbar) für Soundbearbeitung
* Polyphoner Arpeggiator, Drum-Track und Step-Sequenzer (je 4 Szenen)
* Set List – Modus für perfekte Live-Performances
* Such- und Vorhörfunktion für Sounds und Combinations
* Favorite-Sound-Funktion zum Festlegen favorisierten Klänge
* 3-Band EQ für jeden einzelnen Track (Midi und Audio)
* Smooth Sound Transition – verhindert Dropouts beim Soundwechsel
* Dynamics Regler für expressive Klangeinstellungen
* Sampling-Funktion für eigene Sounderstellung
* 16-Spur Audio Recording (24Bit, 48kHz)
* 16 Effekt-Prozessoren, 2 Master-Effektwege und 2 Total-Effekte
* USB-Typ A für Midicontroller- und Tastatur-Anschluss
* USB-Typ B für USB-Midi und Audio
* 88er Tastatur mit RH3 Hammermechanik Tastatur
* Kostenloses Software Bundle (KORG Softwareinstrumente, Reason Lite, Ozone Elements, Skoove)


Das sehr schlichte und effiziente Design des Instruments beherbergt die neuste Prozessorgeneration die dafür sorgt, dass die zeitgemäßen Ansprüche von Musikern und Produzenten im Studio und auf der Bühne erfüllt werden können. Die konsequente technologische Weiterentwicklung hat diesen formschönen und qualitativ hochwertigen Synthesizer zum Vorschein gebracht: den KORG NAUTILUS

Der Ausgangspunkt für die im NAUTILUS enthaltenen Sounds war die Überlegung, dass sich Korg von der vorgefassten Meinung trennen wollte, welche Sounds eine herkömmliche Music Workstation zu enthalten hat. Vielmehr sollten die Grenzen in Sampling- und Programmierungsfragen erweitert werden, weil alle Programs mindestens einem der folgenden Ansprüchen genügen musste:

‘Einzigartige’ Sounds:
Der NAUTILUS enthält markante Sounds, die teilweise auf Phrase Loops, präparierten Klavieren, Haushalts-Percussion u.v.a. beruhen. Zahlreiche, nur in bestimmten Kulturkreisen bekannte Instrumente, erfordern eine spezielle Spieltechnik, die man auf dem NAUTILUS nicht einmal zu simulieren braucht: Denn ab Werk stehen bereits fertige Phrasen zur Verfügung. Diese Phrasen lassen sich schnell und höchst effektiv in Songs einbauen. Viele Sounds des NAUTILUS wurden zum ersten Mal in der Geschichte gesampelt: Klangfarben, die auf Klavieren beruhen, die mit allen möglichen Gegenständen „präpariert“ wurden, „Haushalts-Percussion“ mit allem, was nicht niet- und nagelfest ist, aber irgendwie groovy klingt. Diese frischen Sounds verleihen Ihren Songs ein neues Flair und eignen sich außerdem für Film- und Fernsehmusik.

‘Aktuelle’ Sounds:
Zusätzlich bietet der NAUTILUS Sounds, die sich aus dem Stand für die heute angesagten Musikgenres eignen, darunter Synthesizer, Drumkits und viele andere Klangeffekte. Bei den Synthi-Sounds tun sich besonders der EDM-, Electro- und Chiptune-Bereich hervor. Ferner enthält der NAUTILUS über 50 Drumkits mit Sounds, die definitiv nicht an gestern oder vorgestern erinnern. Die Klangeffekte umfassen unter anderem Drum-Sounds mit Dance-Begleitung für eine Beat-Erstellung, die man aus dem Stand einsetzen kann. Der Nautilus ist nicht nur up-to-date sondern seiner Zeit voraus.

Standard-Sounds:
Selbstverständlich enthält diese Workstation auch Brot-und-Butter-Sounds wie Flügel, Klavier, E-Piano, Gitarre, Bass und vieles mehr. Beim neuen Flügelklang haben wir auch die Studio-Akustik mitgesampelt, deren Pegel im Verhältnis zum eigentlichen Flügelklang effektiv dosiert werden kann. Ein neues E-Piano-Modell mit einem herrlich fundierten Sound eignet sich ideal für Funk-Musik. Freuen Sie sich ferner auf zahlreiche Phrasen mit typischen Gitarren- und Bassparts, damit auch Keyboarder „vernünftig“ Gitarre bzw. Bass spielen können.

Open Sampling-System

KORGs Open Sampling-System erlaubt das unkomplizierte Sampeln externer Audioquellen, ganz gleich, ob man sich gerade im Program-, Combination- oder Sequencer-Modus befindet. Im Open Sampling-Modus kann man sogar die vom NAUTILUS selbst gespielten Signale sampeln. Die User Sample-Bank, die Teil der EXs-Sample-Bibliothek ist, erlaubt das Laden und Spielen von User-Samples, was angesichts der riesigen SSD-Kapazität hemmungslos genutzt werden kann.

Von einem USB-Datenträger können Samples aller gängigen Formate (AIFF, WAV, SoundFont 2.0 und AKAI S1000/3000) geladen werden. Es besteht sogar die Möglichkeit den NAUTILUS über einen USB-Ethernet-Adapter an ein Computernetzwerk anzuschließen, um so den Datenaustusch von Computer zu Instrument drastisch zu beschleunigen. Instrumente und Samples, die man auf dem Computer vorbereitet, können so in Windeseile in das System des NAUTILUS integriert und genutzt werden.

Neuer 16-Spur MIDI-Sequenzer und 16-Spur-Audiorecorder

Der NAUTILUS enthält eine komfortabel ausgestattete Aufnahmesektion mit 16 MIDI- und 16 Audiospuren. Damit lassen sich alle spontanen Einfälle festhalten, aber auch hochkarätige Produktionen realisieren. Der MIDI-Teil eignet sich nicht nur zum Festhalten neuer Song-Ideen, sondern erlaubt auch das Würzen Ihrer Arrangements mit den Phrasen der Schlagzeugspur und RPPR-Phrasen (Realtime Pattern Play/Recording).

Der Audioteil verwendet wahlweise eine Auflösung von 16 oder 24 Bit bei 48kHz und speichert alle Daten ohne jegliche Kompression. Außerdem können Sie zu den bereits aufgezeichneten Parts spielen und alles, was der NAUTILUS gleichzeitig ausgeben kann, sampeln und als WAV-Datei sichern bzw. erneut in einen Song einbauen. Ein Mixer steht ebenso zur Verfügung wie eine weitreichende Automation. Das Editieren von den einzelnen Audioparts ist natürlich ebenso sehr komfortabel möglich.

Products specifications
Hersteller Korg
Pedal Op
MIDI IN/OUT/THRU
Farbe Schwarz matt - B
Gewicht 23,1
Garantie 2 Jahre
Products specifications
Hersteller Korg
Pedal Op
MIDI IN/OUT/THRU
Farbe Schwarz matt - B
Gewicht 23,1
Garantie 2 Jahre